BIOGRAFIE

Gesang, Lied und Oratorium sowie Gesangspädagogik studierte die gebürtige Grazerin an der Grazer Musikuniversität und absolvierte Meisterkurse bei Christa Ludwig, Jill Feldman, Margarita Gruzdeva und Brigitte Fassbaender. Dorit Machatsch ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe wie Jugend musiziert, Operettenwettbewerb Komarno, AIMS (American Institute of Musical Studies)-Meistersingerwettbewerb.

Als Mitglied des Opernstudios und darauffolgende des Ensembles der Grazer Oper war sie in zahlreichen Rollen aus Schauspiel (Mc Nally, Meisterklasse), Oper (Zauberflöte, erste Dame/ Pamina; Marzelline (Fidelio)Die lustigen Weiber von Windsor, Anna Reich; Wildschütz, Gretchen / Baronin), Operette  (Franzi Cagliari (Wiener Blut), Valencienne (Die Lustige Witwe), Stasi (Csardasfürstin), und Musical (Joanna "Sweeney Todd", Eliza "My Fair Lady", Elsa "Sound of Music") zu sehen und arbeitete mit Dirigenten wie Rudolf Bibl, Johannes Fritsch, Dirk Kaftan.

Liederabende und Opern- und Operettenproduktionen führten sie bisher unter Anderem in die Schweiz, Slowakei, nach Deutschland, Belgien, Südafrika und China. Mit Heubergers "Opernball" und Millöckers "Bettelstudent" war sie auf Tournee durch Deutschland /Schweiz/ Österreich.

 

Gastauftritte führten sie wiederholt nach Baden, ans Theater Zwickau/Plauen, zu den Operettenspielen Murau, zum Salzburger Operettentheater. Dort verkörperte die Sängerin Rollen wie Marie (Verkaufte Braut), Rosalinde (Fledermaus), Lisa (Land des Lächelns) und Laura (Bettelstudent) und Marguerite (Opernball)

 

Regelmäßige Konzerttätigkeit mit verschiedenen Ensembles und Liederabende. Dorit Machatsch gründet 2015 das Stimmstudio Graz, wo sie ihre Vielseitigkeit von Lied über Oper/Operette bis Chanson als Pädagogin weitergibt.

 

Im Feber 2018 sang Dorit erstmals beim Neujahrskonzert des Fernsehsenders CCTV in Peking.

© 2023 Klassische Musik. Erstellt mit Wix.com.

  • w-facebook
  • Twitter Clean
  • w-youtube